Wir sind Glücks-Amateure

St. Galler Tagblatt11. Oktober 2006

Wir arbeiten von früh bis spät, jahrein, jahraus – in der Hoffnung auf ein glückliches Leben. Am Ende sind wir bloss gestresst. Dass Geld allein nicht glücklich macht, wissen wir zwar. Doch kann mehr Geld nicht auch mehr Glück bedeuten?Ja, sagt der Volkswirtschafter Mathias Binswanger. Eine Anleitung zum Glücklichsein in unserer Wohlstandsgesellschaft.

Artrikel Herunterladen, .pdf Format